1. Patient, Versicherter in einer privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung oder bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung

 

Arzthaftungsrecht

Sie haben den Verdacht, dass Sie von einem Arzt oder während eines Krankenhausaufenthaltes falsch behandelt wurden? In diesen Fällen stehen Ihnen möglicherweise diverse Ansprüche gegen den Arzt / Zahnarzt oder das Krankenhaus zu. Die Geltendmachung von solchen Haftungsansprüchen ist jedoch nicht einfach und oftmals mit erheblichen Problemen bei der Sachaufklärung und auch im möglichen Prozess verbunden. Diese Fälle lassen sich auch nicht ohne ein medizinisches Sachverständigengutachten lösen. Wir begleiten und beraten Sie vom ersten Verdachtsaugenblick ab. Wir werden dabei besonderen Wert auf Ihre persönliche Lebenssituation legen und versuchen, durch eine sachliche und ergebnisorientierte anwaltliche Tätigkeit eine schnelle und zufriedenstellende Lösung für Sie zu erreichen. Dabei ist es uns besonders wichtig, einen respektvollen Umgang mit allen Beteiligten zu pflegen. Wir zeichnen uns eben nicht dafür aus laut, zu brüllen, sondern konstruktiv Hilfe für eine Widergutmachung von Fehlern zu leisten. Unser primäres Ziel ist eine außergerichtliche Regelung, jedoch werden wir natürlich nicht zögern, Ihre Ansprüche nötigenfalls auch gerichtlich geltend zu machen.

 

Wenn Sie eine Rechtschutzversicherung besitzen, so übernimmt diese regelmäßig die gesamten oder einen Großteil der Anwaltsgebühren.

 

Ärger mit der Krankenversicherung

Egal ob es sich um eine gesetzliche oder private Krankenversicherung handelt. Oftmals weigern sich diese, eine dringend notwendige Behandlung zu bezahlen. Wir helfen Ihnen. In der Vergangenheit konnten wir lebensnotwendige alternative Therapien bei Krebs gegenüber den Kostenträgern durchsetzen und so erhebliche Schäden von unseren Mandanten abwenden.

Krankentagegeldversicherung

Ihre Krankentagegeldversicherung will nicht mehr zahlen? Diese Fälle kennen wir ebenfalls sehr gut. Oftmals muss sehr schnell gehandelt werden (Eilverfahren), um so Ihren Lebensunterhalt zu sichern.

 

Berufsunfähigkeitsversicherung und Unfallversicherung

Im Falle einer Berufsunfähigkeit sind die Probleme leider oft vorprogrammiert. Der BU-Fall ist für eine Versicherung ein sehr teurer Versicherungsfall. Die Versicherungen werden versuchen, wenn auch nur der geringste Ansatzpunkt besteht, ihre Leistungspflicht abzulehnen. Dazu wird die Versicherung Ihre Angaben genauestens prüfen und möglicherweise den gesamten Vertrag anfechten. Damit wäre Ihre Existenz bedroht. Wir begleiten Sie bei dem gesamten Verfahren mit der Versicherung, begleiten Sie – soweit Sie dies wünschen – auch zu Gutachterterminen und werden nicht zögern, Ihre vertraglichen Ansprüche gerichtlich durchzusetzten. Bei einer Berufsunfähigkeit ist es besonders wichtig möglichst frühzeitig anwaltlichen Rat einzuholen. Gerade bei den ersten Fragebögen der Versicherungen werden erhebliche Fehler gemacht, welche später nicht mehr rückgängig gemacht werden können. Zögern Sie nicht, uns bereits vor dem ersten Kontakt mit Ihrer Versicherung einzuschalten, dies zahlt sich oftmals aus.

 

Eine identische Problematik ergibt sich auch bei einer Unfallversicherung. Bei dieser kommen jedoch noch erhebliche Fristprobleme hinzu. Auch hier sollten Sie sich unbedingt so früh wie möglich anwaltlich beraten lassen.



* aufgrund der Lesbarkeit haben wir nur ein Geschlecht angesprochen