CORONA-VIRUS - wie wir reagieren

Der Corona Virus ist in Deutschland, insbesondere auch in Baden-Württemberg, angekommen. Wir haben einen kanzleiinternen Pandemieplan in Kraft gesetzt, welcher diverse Schutzmaßnahmen für unsere Mandanten und unsere Mitarbeiter vorsieht. Diese wollen wir kurz erläutern:

1. Hand geben

Bis auf Weiteres verzichten wir auf den Händedruck. Wir gehen davon aus, dass dies auf allseitiges Verständnis stößt.

2. Desinfektionsmittel

An unserem Kanzleieingang befindet sich ein Handdesinfektionsmittelspender. Wir bitten alle Besucher, diesen bei Betreten der Kanzlei zu benutzten.

3. Hygiene

Die Handkontaktflächen in der Kanzlei werden ab sofort täglich mit einem Desinfektionsmittel gereinigt.

4. Vermeidung von Terminen - Videokonferenz

Der beste Schutz dürfte die Vermeidung von direktem Kontakt sein. Wir haben nun eine besonders einfach zu bedienende Videkonferenz-Software angeschafft. Diese kann sowohl am PC, wie auch an einem Smartphone oder Tablet per App genutzt werden. Nutzen Sie diese schnelle und einfache Möglichkeit direkt mit Ihrem Rechtsanwalt per PC oder Smartphone zu sprechen. Benötigte Dokumente können Sie einscannen (auch dies ist mit einem Smartphone möglich) oder uns per Post zusenden. Wir lassen Ihnen gerne einen Freiumschlag zukommen. In Kürze werden wir Ihnen hier Erklärvideos zur Verfügung stellen, welche die Nutzung der Software erläutern.